Gullivers Reisen

Jetzt die wirkliche Killer-Präsentations-Aplikation...

...vorgestellt von Hans Rosling auf dem TED-Kongress.

Außerdem sehr informativ und zum weiterdenken gemacht

28.8.07 23:47


28.8.07 23:43


Die Leiden des jungen Morgenmuffels

Manchmal morgens denk ich mir "Warum klingelt denn der Wecker schon? Das kann doch gar nicht sein!" Mach ihn aus und dreh mich um, um dann später festzustellen dass er doch Recht hatte. Damit ist jetzt Schluss! Hier die 10 besten Wecker:

Platz 10:


Dieser Wecker ist ganz normal, außer dass er von der Decke hängt. Morgens klingelt er und man muss drauf haun damit er aufhört. Dann ist die Snoozefunktion eingeschalten. Das besondere ist, dass er sich jedes mal ein Stücken höher zieht, d.h. irgendwann muss man aufstehen um ihn auszumachen.

 

Platz 9: 


Dieser Wecker geht nur aus, wenn man es geschafft hat, die Puzzleteile wieder richtig einzusetzen. Wem das zu billig ist, der kann ja die Teile vor dem einschlafen im Dunkeln noch einmal quer durchs Zimmer schmeißen und sich dann morgens zur Musik des Weckers auf die Suche danach machen.

Platz 8


Dieser Wecker ist schon etwas andersartig als die bisherigen. Erstens er redet mit einem, wenn man ihn fragt wie viel Uhr es ist oder auf wie viel Uhr man ihn gestellt hat. Und wenn er dann in der allseits geliebten morgendlichen Stunde läutet, darf, kann bzw. muss man ihm dem Hals umdrehen, dass er mit Läuten aufhört.

Platz 7: 


Der Seniorenwecker, entweder für Brillenträger oder Leute, deren Augen morgens erst mal scharfgestellt werden müssen. Mit externem Vibrationsalarm sogar. Und ganz vielen Knöpfen und 95db Klingelton!!!

Platz 6: 

 

Dieser kleiner Freund, der wie ein Erkältungserreger aus den sehr lehrreichen und interessant gemachten Filmen aus dem Biounterricht aussieht, ist wirklich ein Wecker. Das tolle an ihm ist, wenn er anfängt zu klingen vibriert er so heftig, dass er vom Nachttisch runter fällt und durch den ganzen Raum eiert, d.h. man muss aufstehen und ihn suchen gehen, damit man ihn ausschalten kann.

Platz 5: 

Der erste Eier legende Wecker!!! Und wenn man ihm nicht alle seine Eier wieder ins Nest legt, hört er nicht auf zu schreien. 

Platz 4: 

Der Drill Sergeant, der einen schon morgens rumkommandiert!

Platz 3: 

Dieser Wecker kann fliegen!!! Zur bestellten Uhrzeit lässt er seinen kleinen Propeller durchs Zimmer fliegen und fängt man ihn nicht ein  und bringt ihn zurück, hört er nicht auf zu klingeln.

Platz 2: 

Dieser Wecker klingelt zu erst ganz normal. Doch drückt man den Snoozbutton rollt er ziemlich schnell vom Nachttisch und sucht sich ein neues Versteckt, um wenige Sekunden später wieder zu klingeln. Also jeden Morgen fröhliches Ostereier suchen. 

Platz 1: 

 

Der Freund hier ist eigentlich nicht dafür konzipiert sich selbst zu wecken, sondern viel mehr, wie die angedeutete Form schon erkennen lässt, um andere zu wecken. Zieht man den Stift aus der Fassung ertönt 20 Sekunden später ein Ohrenbetäubender Lärm der alles in der näheren Umgebung aufweckt. Und der nur wieder aus, wenn man dan Stift wieder rein steckt. Also: Stift raus, "Fire in the hole" schreien, schmeißen, Türe schließen, weg rennen und verstecken und sich freuen.

24.8.07 20:54


Die Killer-Applikation von Microsoft

Kennt ihr das? Ihr wollt Namensschilder für die KiBiWo machen oder eine Statistik für das nächste Referat und damit das ganze professionell aussieh soll es natürlich mit dem Computer gemacht sein, aber ihr findet nicht das richtige Programm? Dem ist jetzt Abhilfe geschaffen Dank Microsoft:

 

18.8.07 18:51


Leben wie ein Gini?

Jetzt kann ich mir vorstellen wie ein Gini in der Flasche die Welt sieht, dank dieser Webpage.
13.8.07 21:56


Werbung...

...nervt!!! Aber manchmal ist sie auch sehr witzig:

   

Hier gehts noch weiter 

13.8.07 21:43


Das kann ja nur von Schwaben kommen...

Also so was geschicktes hab ich schon länger nicht mehr gesehen. Und so was kann ja eigentlich nur aus dem Schwabenlande kommen. Aber irgendwie müssen mal Schwaben ausgewandert sein in andere Teile der Welt... ganz komisch... Wie dem auch sei, hier nun das ultimative "Sag-mal-wo-kommt-denn-jetzt-das-stockbett-her?"-Bett:

Wer's nich glaub kann, kann sich hier eins bestellen. 

13.8.07 00:13


Sessel für die Chillout-Lounge

Hab grad schon wieder ein weiteren Einrichtungsgegenstand für mein Traumhaus gefunden: Die geilsten Sessel der Welt!!! Schaut euch das an:

So sieht das Ding aus. Man kann wahlweiße auch die Ringe trennen.

Und so werden sie benutzt

So oder so ähnlich sieht das dann aus. Naja, meine Lounge wäre noch ein bisschen kuschliger...   

Leider gibts das gute Stück noch nich zu kaufen, aber ich hab jetzt ja geregete Arbeits- und Freizeit, ne große Werkstatt zur verfügung und ein Jahr Zeit, da kann ich mir die auch selber baun... 

13.8.07 00:04


Apple is einfach toll

Selbst wenn man gegen ihre Produkte ist, kann man nicht sagen, sie haben keinen Mut auch mal dreiste Werbungen in die Welt zu setzten. Damit haben sie auch schon MacDonald's als Vorbild gedient, die dann eine Werbung um ihren Konkurenten auf den "Grill" zu hauen. Auf jeden fall hat Apple wenigstens den Mut seine Feinde auch zu bennenen:

Ach ja, wenn du dich gefragt hast, was das da links sein soll, das ist der neue Apple iMac. Sieht von vorne ungefähr so aus:

Für Apple Fans gibts hier mehr darüber zu lesen. 

10.8.07 00:57


...

Inzwischen sind wir schon lang wieder daheim aber wegen Umzug und so weiter hab ich es bis jetzt noch nicht geschafft den Rest unserer Odyssee der Welt zugänglich zu machen. Hier also der Rest:

Nach dem wir La Ciotat mit dem Camping Platz Santa Gusta hinter uns gelassen haben, sind wir noch ein bisschen weiter Richtung Süden gefahren bis zum Fondü Turm. Dort gibts jede Menge Campingplätze, die aber auch jeden Menge Geld haben wollen für möglichst wenig Sevice. Okay ganz so schlimm wars nicht aber an die Santa Gusta kommt einfach keiner dran. Außerdem gab es keinen Sandstrand, überall waren "deutsch"-sprechende Schweizer/Österreicher (um keine schlechten Eindruck zu erwecken mussten wir ab jetzt entweder sehr leise sprechen oder uns politisch unkorrekte Witze verkneifen) und zu sehen gabs fast gar nix. Also nach zwei Nächten wieder zurück nach La Ciotat. Zwischen durch sind wir aber noch nachb Marseille. Glaubt mir Marseille ist noch viel schlimmer mit dem Auto wie Paris. Genau so viele verrückte Fahrer aber viel engere Straßen. In der brüllenden Hitze haben wir dann eine halben Stadtmarathon hingelegt, sind auf den Berg mit der durchaus schicken Kirche hochgerannte und zum Glück mit dem Bus wieder runter. Die nächsten Tage waren sehr gechillt mit lesen, chillen, am Strand rumhängen und BitchBall spielen gefüllt. Einige Tage später haben wir La Ciotat das zweite Mal hinter uns gelassen um in die Schweiz nach St. Gallen zu meinem Vater zu fahren. Also los in die Alpen. Wie schon so oft sind wir genau mitten durchs Verderben gefahren. Sobald die ersten Berge da waren hats angefange zu regnen, unser Ferrari hat ein bisschen am Berg abgekackt und die Serpentinen wollten einfach nicht aufhören. Wir ham zwar die 2000m Höhenmarke durchbrochen, aber nachdem wir für 200km etwas mehr als 4 Stunden gebraucht hatten, hatten wir kein Bock mehr. Dann gabs im Gewitter bei Kerzenschein Bohnen mit Chilli con Carne und am nächsten Tag weiter Richtgung St. Gallen. Nach zwei Netten Tagen bei meinem Dad waren wir endlich (?) wieder daheim. Hier noch die letzten Bilder:

Platz für dan Hafen-Captain

 

Peter hat sich noch ne Harley gekauft

 

Youssef ham wir auch noch getroffen

 

Nachdem wir in der brütenden Hitze den Berg hochgelatsch sind

 

Dafür gabs ne fette Kirche zu besichtigen

 

Wie gesagt, riesen Ding...

 

Nich ein bisschen Kunst. Lob für das Photo bitte an Peter (aber mich stört der kleine Ast noch, rechts hinter Maria. Vielleicht kannst den noch retuschieren...)

 

Und ab nachhaus

 

7.8.07 19:49


...

Soeben lassen wir die Tore des Campingplatzes hinter uns und brechen auf Richtung Marseilles. Der nächste Campingplatz steht schon in aussicht aber wir wissen noch nicht obs da wieder W-Lan gibt so wollen wir euch noch mal mit Bilder versorgen:

Das Essen wird immer besser! 

Auch namenhafte Fastfoodketten werden nachgeahmt

Dazu gibts französisches Bier (nur 225ml Fläschchen

Peter ist auch zufrieden

Peter bekommt ne Meldung rein!!!

Er muss schnell zum Strand zum Photoshooting

Astralkörper!!!

Der Photograph

Die Location

Danach noch ein bisschen weiter gebildet

Spät abends dann noch die Skyline von La Citat genossen.

 

16.7.07 12:40


...


Endlich haben wir W-Lan!!!

Inzwischen sind wir durch fast alle großen Städte Frankreichs getourt. Angefangen hat alles mit Paris. Erstmal mit dem Auto durch die Innenstadt auf der Suche nach einem Hotel, das wir schließlich auch fanden. Dann gings los um verschiedene Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Dummerweise hatte das Notre Dame am Montag geschlossen und das Louvre am Dienstag, und jetzt ratet mal an welchem Tag wir wo waren. Schön wars trotzdem auch trotz dem Regen. Die Preise in Paris trieben uns weiter Richtung Süden und wir machten uns auf den Weg ans Mittelmeer. Unterwegs wurde noch Versailles und Lyon besichtigt. Gestern Nachmittag kamen wir dann endlich in Marseilles an und wieder mal ab durchs Centre der Stadt. Und glaubt mir, Marseilles ist vom Verkehr her um einiges schlimmer als Paris. Trotz allen lebensmüden Mofafahrern und 2-spurigen Kreisverkehren haben wir einen Campingplatz gefunden der gleich am Meer liegt und die Sonne scheint und endlich ist Urlaubswetter mit um die 30 Grad. Was noch kommt wissen wir auch noch nicht genau aber wir werden euch auf dem Laufenden halten (falls es uns gelingen sollte uns wieder mal in ein W-Lannetz zu hacken). Hier noch ein paar Bilder:

 

Gut, dass in Frankreich alles super ausgeschildert ist, zumindest mal Paris, der Rest eher nicht.

 

Erstes Essen auf französischem Boden, nachts um halb fünf gabs auf der Autobahnraststätte noch verbrannte Ravioli)


Letztendlich gut in Paris angekommen.


 

Verschiedene alte Gebäude angeschaut.

 


 

Vor dem Louvre, das leider Dienstags geschlossen hat.

 


 

Gulliver à Paris.

 


 

Schliesslich in Versailles.

 


 

Die ersten 1000 km wären geschafft.

 


 

Marseilles ist echt anstrengend!!

 


 

Glücklicherweisse gibts ja noch Parkplätze direkt am Meer

 

Vor den Toren Marseilles.

 

Wie es jetzt weiter geht wissen wir auch noch nicht so genau aber wenn wir wo angekommen sind werden wir es euch wissen lassen.

 

LG stay tuned Peter & Sven

14.7.07 12:09


Raucher in der Familie?

Oder du bist selbst einer? Wenn du jetzt schon an die Tage denkst in denen es kälter wird, darfst du das hier nicht verpassen:

Die unglaublich innovativen Raucherhandschuhe


Bestellen? Hier!  

2.7.07 12:28


Achtung!! Invasion der Gummienten

Auch in unserer vom Leid und Elend geplagten Welt gibt es immer wieder nette Pressemeldungen:

Rubber Ducks End 15-Year Odyssey

Hundreds of rubber ducks are expected to appear off the coast of Cornwall - having been afloat at sea for the past 15 years.

The wayward bath toys have covered 17,000 miles since they accidentally fell overboard in the Pacific Ocean... weiter lesen

 

1.7.07 23:02


Rezesion bei amazon

Hab grad die (übrigens ziemlich geile) DVD "Inside " von Sting bei amazon angeschaut und hab diese Rezession gefunden:

Sting Inside The Songs of Sacred Love.

Ich bin wieder enttäuscht. Noch mehr als beim DVD ALL THIS TIME (obwohl die sind beide relativ schlecht nur für von Sting "verrückte" ) Schwach. Uninterresant. So stelle ich mir Hauskonzert vor, aber DVD nein. Also : dieser DVD verkaufe ich weiter und mir bleiben CD wo Sting singt anders und viel viel und VIEL BESSER

Fazit: DVD bw Videoirheie mit STING nur für Liebhaber.
Viel Geld viel Doku und nicht viel Musik und nicht die beste

1.7.07 22:31


Scheiß Computer!!!

Die Penner von Arcor ham mir den Saft abgedreht. Bloß weil ein paar Leute hier ab und zu vorbei schaun meinen die gleich ich hätte den größten Traffic der Welt. Also kamen sie auf die Idee einfach mal meine Auccount einzufrieren. Hat mich auch total gefreut. Aber zum Glück hab ich ja alle Daten von dem Webspace auf meinem Laptop. Dumm nur, dass der grad in der Aufrischungskur ist und endlich W-Lan bekommt. Also bis dahin werdert ihr wohl oder übel den kargen weißen Hintergrund bewundern müssen.

Tut mir leid, hoffe das wird sich so schnell wie möglich ändern!

stay tuned 

28.6.07 16:37


Memory Sticks - Die Fortsetzung

Hier ein neuer Teilnehmer im Wettberwerb um den schönsten Speicherstift. Und ich find ihn ziemlich gut!

mehr...  

28.6.07 16:27


Überall diese "Social Networks"...

Habt ihr auch Schwierigkeiten euch die ganzen Benutzernamen und die dazu gehörigen Passwörteer zu merken für die ganzen sog. "Social Networks" (z.B. Schülervz.de), die grad überall aus dem Boden schießen? Hier mal ein bisschen Abwechslung:

Das unltimative, neue, nie zuvor dagewesene

Kurze Beschreibung:

"Lad Erpressungsmaterial hoch oder  verbreite Lügen, erfahre die letzten Gerüchte über deine Freunde, poste Videos auf dein Profil, ..."

Lest mehr hier.

 

*Anscheinend gibt's grad ein paar Probleme in deren System und alle Links sind ausgefallen.

28.6.07 15:50


Schwarzes Loch als neue Wohnzimmerdeko?

Wer wollte nich schon immer ein schwarzes Loch ins Haus eingebaut haben:

Wers nicht glaubt, das Ding wurde echt gebaut! Hier gibts noch mehr Bilder. 

20.6.07 23:42


Für alle, die bald selbst ihre T-Shirts zusammen legen müssen

Die Japaner (oder sind Chinesen?) sind einfach schlau!! Die erfinden Sachen, unglaublich! Das hier ist fast so gut wie Karate! Eine ganz spezielle Spezialtechnik um schnell und effektiv T-Shirts zusammen zulegen:

 

18.6.07 16:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de